Beck kreiert Energiespeicher samt Schnelllader für BMW

News Beck Elektrotechnik

Beck Automation hat für BMW ein stationäres Energiespeichersystem mit 36 Akku-Paketen aus dem BMW i3 mit jeweils 42 kWh Kapazität realisiert, das zum Senken von Lastspitzen und gleichzeitigem Schnellladen von E-Fahrzeugen dient. Als Ladeleistung stehen 360 kW zur Verfügung.

 

Der Energiespeicher ist modular aufgebaut und transportierbar, sodass er ortsunabhängig eingesetzt werden kann. Es sei darum gegangen, zusammen mit BMW ein wirtschaftlich sinnvolles Konzept für das Puffern von Energie für Schnellladevorgänge zu erarbeitet, erläutern die Energiespeicher-Profis aus Würzburg.

 

Durch die 36 Batterien à 42 kWh kommt das System auf eine maximale Gesamtkapazität von rund 1,5 MWh. Aktuell können nach Angaben von Beck Automation drei Fahrzeuge gleichzeitig laden. Zur Verfügung stehen die Steckertypen CCS 1, CCS 2, GB/T und CHAdeMO. Für den Anschluss des Containers ist lediglich Niederspannung erforderlich. Im Netz könne der Speicher darüber hinaus Lastspitzen ausgleichen.

 

Laut Beck können durch eine „optimierte Packungsdichte“ hohe Kapazitäten für hohe Ladeleistungen auf kleinem Raum zur Verfügung gestellt werden. „Es wird nur die Fläche eines Parkplatzes benötigt“, heißt es in einer Mitteilung. Alle von Beck angebotenen multifunktionalen Stromspeichersysteme basieren übrigens auf Original-Batterien des BMW i3. t

 

Quelle: https://www.electrive.net/2018/11/20/beck-kreiert-energiespeicher-samt-schnelllader-fuer-bmw/

11-2018